Unsere Expeditionen ins Ausland / Our expedition trips to Spain and the Canary Islands. Viele Fotos/many pics.

Hier finden Sie einen Bericht über unsere Expeditionsreisen und über die Lage der Rasse in Spanien und auf den Kanaren.

 Kanaren Wappen.JPG

Wir besuchen regelmäßig die Herkunftsgebiete unserer Rasse immer auf der Suche nach zuchtwertvollen Hunden die unsere strengen Anforderungen, die wir an die Gesundheit, das Wesen, die Leistungsfähigkeit und den Typ potentieller Zuchthunde stellen, erfüllen können.

Wir haben mitlerweile nahezu alle bekannten, unbekannten und teilweise “geheimen” Zwinger in den meisten europäischen Ländern besucht. Unsere Zucht basiert im Gros seit langem auf gute spanische, italienische und kanarische Importlinien. Durch unsere guten Kontakte  ist es uns gelungen eine hohe Anzahl qualitativ sehr guter Dogo Canarios (Presas / Alanos) zu importieren (diese stammten aus Spanien, von den Kanaren und aus unseren benachbarten Ländern. Durch unsere einzigartige Selektion ist es uns bereits gelungen das wir mittlerweile international absolut führend sind. Wer wirklich einen urtümlichen, wesensfesten, robusten, gesunden, leistungsfähigen und vorallen reinrassigen Dogo Canario (historisch Alano oder Perro de Presa) sucht kommt irgendwann zu uns!

Wir wollen  nicht den Eindruck erwecken das wir betriebsblind wären oder wir der Meinung sind es gäbe niergendwo anders als bei uns gute Dogo Canarios (historisch Alanos od. Perro de Presa). Allerdings können wir Ihnen voller Stolz versichern, dass sich kein anderer Zwinger in den Punkten Gesundheit, Wesen, Leistung mit den unseren messen kann.

Auch in Spanien finden wir immer nur vereinzelt gute Hunde, da es keine Leistungszüchter im unseren Sinne gibt. Wohl gibt es zum Teil sehr gute Hunde, doch werden sie häufig völlig blind mit wirklich schlechten Hunden verpaart. Der Großteil der bekannten Züchter züchtet ausschließlich auf Schönheit bzw. auf das Aussehen, da sie eine Würdigung ihrer Hunde ausschließlich im Ausstellungsring der Hundeshows erhalten. Es gibt nur wenige Spaniern die unsere Rasse wirklich noch für die alten Aufgaben nutzen (Arbeit an Rinderherden, Saujagd und die heute verbotenen Peleas).  In privater Hand wird der Dogo Canario (Alano oder Perro de Presa wie er vo den Traditionalisten immer noch genannt wird) allerdings auch noch wegen seiner Funktion geschätzt und hauptsächlich als wehrhafter Wachhund genutzt. Die charakterlich wertvollsten Hunde finden wir meistens bei Privatpersonen oder bei den wenigen Züchtern, die wirklich noch mit ihren Hunden arbeiten. Diese Spanier, die den Hund wirklich als Arbeitshund halten und ihn wegen seiner Leistung schätzen, sind uns die liebsten Ansprechpartner.

Der optische Typ schwangt auch in Spanien erheblich. Bei den Exposicións (den spanischen Schönheitsausstellungen) liegt der Typ der ausgestellten Hunde schon wesentlich enger zusammen. Allerdings sieht man auch in den Zwingeranlagen der Schönheitszüchter immer wieder Hunde die weit ausserhalb des Standarts liegen. Diese Hunde werden nicht ausgestellt, allerdings gezüchtet wird sehrwohl mit ihnen, oft sind es sogar die Elterntiere der Schönheitschampions. (Auf den Schönheitsausstellungen sieht man also nur selten Hunde mit großem Weißanteil, blaue Hunde, rein schwarze Hunde, Hunde ohne Maske etc., doch in den Zwingeranlagen der Züchter, auch der Schönheitszüchter, sieht man sie sehr wohl. Die optische Bandbreite der Rasse ist gigantisch.

Durch unsere Reisen haben sich über die Jahre mehrere Tausend Fotos angesammelt. Es ist nicht möglich alle Fotos hier wiederzugeben da es einfach zu viele sind und wir auch den Großteil der Fotos nicht digitalisiert haben. Allerdings wollen wir Ihnen natürlich nicht alle Bilder unsere Expeditionsreisen vorenthalten. Deshalb haben wir hier begonnen einige Fotos einzustellen die Ihnen Eindrücke liefern mögen. Die folgenden Fotos sind in keinster Weise soritiert, es handelt sich einfach um ein gemischte Fotosammlung.

Manche mögen verständlicher Weise über die Haltung der Hunde auf einigen der folgenden Fotos erschrecken, aber auch solche Bilder wollen wir Ihnen nicht vorenthalten.

Die Zwingeranlagen und die gesamte Hundehaltung ist in Spanien leider häufig schlicht als katastrophal zu bezeichnen.

spain_map_1.gif

Es werden noch ein paar hundert Bilder folgen, die wir dann nach und nach auch betiteln werden.

Jetzt wünsche ich Ihnen erst einmal viel Vergnügen!

Ihr Arne Pohlmeyer

Präsident AVD e.V.

Spanien-Bilder, Link klick hier!Spanien Fotos

england-flagge-klein.jpg

English Version

Here you will find in an article about our expeditions trips to different european countries and the situation about the breed Dogo Canario in Spain and the Canary Islands.

 bandera_canarias__serrajera_completa.jpg

We visit regulary the countries of origin of the Presa/Dogo Canario, every time we are searching for potentiel precious breeding material who can pass our extrem hard breeding rules. We are looking for Presa/Dogo Canarios who have a realy good working character, they must have strong nerves, they must be very bravely, and they must have an dominat protective chartacter and of course they must be health, athletic and  performance ability.

We have in meantime visited nearly every wellknown, unknown and secret kennel in nearly every european counrties. We have meet absolut differend kinds of peoples some very rich people, very poor people, Hoghunters, Showbreeders, Dogfighter, Farmers) they all have one passion togehter the Presa/Dogo Canario. Our breeding based on the Importdogs mostly from spain and the canary islands. Because of our good contacts we was in the position to import very good Dogo Canarios for our breeding program and our club. The breeding rules of our club are the hardest worldwide!

Because of our unique breeding selection we are now international on the head of the working/performance Presa/Dogo Canario kennels. Everybody how is realy intressting in a bravely Presa/Dogo Canario for Protectionwork knocks anytime on our door.

We do not want seem arrogant or conceited and we do not want to tell you that you can find nowhere elese a good Presa/Dogo Canario. But with pride we can say that no other european breeding program can compete with us in the points “Health”, “Agility”, Performance” and “Character”.

Also in Spain we find only a few good Presa/Dogo Canarios for our use and employment. Because there are no performance breeders in our mind. The large part of the Presa/Dogo Canario breeders are breeding for the optic because they get only in the Showring of the Exposicións recognitions for their dogs. There are only a few spanish breeders who use their dogs for the old jobs (work on bulls, hunting wild hogs, and for the now illegal Peleas). But in private hands the Presa/Dogo Canario is still respect for his functions. The main job of the Presa/Dogo Canario in private position is to watch of his owners house like a protective guarddog (not only barking).

For us the character precious Presa/Dogo Canarios we find mostly at privat owners or at the few breeders who use their dogs for the traditional works.

The optic typ is very vacillated and not clear in spain too. At the Exposicións (spanish Dogshows) the optic typ is more uniform. But also in the kennelbuildings of the Showbreeders you find dogs whos outside the standart typ, this dogs are not use to show at the Exposicións but they are use for breeding too, often this dogs are the mothers or fathers of the Showchampions.

Because of our many trips we have collected thousends of pictures. It is not possible to show you all pics, but of course we want to give you some impressions about our expedition trips. That is the reason why we have begin to add some pics. In the next weeks we will add some hundred pics again. We will titeled the pics later. This pictures are not ordering, it is only a absolut mixed picture collection.

We hope you enjoy!

Your Arne Pohlmeyer

President AVD e.V.

Pictures from Spain & Canary IslandsSpanien Fotos

We thank all our friends in the differend countries for help us during our Trips. It is not possible to write here every name of the peoples we have visited. So, thank you verry much! Muchas Gracias!