AVD e.V.-Sommertreffen 2010

AVD e.V. – Sommertreffen 2010

.

AVD e.V.-Sommertreffen

.

.

Das Sommertreffen fand in Essen statt. Obwohl das Treffen von intervallartig auftretenden Regengüssen begleitet wurde, war die Stimmung gut. In Essen steht uns ein sehr großes Vereinsheim, mit großer überdachter Terrasse zur Verfügung, so dass der Regen uns nicht viel anhaben konnte. Natürlich blieb die Besucherzahl deshalb auch noch eher überschaulich.

Insgesamt waren aber sicher um die 50 Besucher anwesend, was für diese Wetterverhältnisse eine akzeptable Zahl darstellt.

.

.

Begonnen wurde mit einem Ruhelagenparcour, der in Essen immer sehr schön und abwechslungsreich gestaltet wird. Hier konnten wir unsere Hunde absolut positiv, als wesensfeste, mutige, umweltsichere und freundliche Rasse präsentieren.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Nach diesem Wesensparcour war dann die Schutzdienstarbeit an der Reihe. Neben einigen oft erwähnten Schutzdienstcracks, möchte ich erwähnen, dass mir diesmal die Junghunde Cadimo ,Yacanta, Zoro, Delano(Arnold) sehr gut gefallen haben. Und „last but not least“, hat uns Peter ganz nebenbei eine sehr ansprechende VPG Einlage mit Doramas (Import de la Arena) dargeboten.

.

.

“Doramas (Import de la Arena)”

“Doramas (Import de la Arena)”

.

“Zorro de la Arena”

.

.

“Yacanta de de la Arena”

.

“Oso de la Arena”

.

“Yacanto de la Arena”

.

“Ora de la Arena”

.

“Xara de la Arena”

.

“C. de la Guardia”

.

“Ambra de la Legion”

.

 

“Leo de la Arena”

.

Nach dem offenen Schutzdiensttraining waren dann die zuchtrelevaten Wesensprüfungen an der Reihe. Sieben Hunde wurden zu den ZWP’s gemeldet, fünf konnten bestehen.

Die Zuchtwertprüfungen konnten die folgenden Hunde erfolgreich bestehen:

.

Bandera de la Guarddia

Allgemeiner Eindruck:

Gut veranlagte Hündin mit fehlerfreier Ruhelage, in der Reizlage könnte die Hündin noch etwas direkter und ungebremster reinkommen. Die Hündin zeigt sicheres, rechtsliegendes und belastbares Wesen.

Akira de la Legion:

Allgemeiner Eindruck:

Gut veranlagte Hündin mit fehlerfreier Ruhelage, in der Reizlage könnte die Hündin ungebremster reinkommen. Die Griffe in der Reizlage sind fest aber spitz. Die Hündin zeigt sicheres und belastbares Wesen.

Buaro de la Guardia

Allgemeiner Eindruck:

Gut veranlagter Rüde mit fehlerfreier Ruhelage, in der Reizlage präsentiert er sich durchsetzungsstark und belastbar, nimmt bei der Mutprobe aber nicht den direkten Weg über das Hindernis. Der Hund zeigt belastbares und dominates Wesen, ist aber sicher in der Ruhelage. Gute Härte, Reizschwelle ist als mittel zu benennen.

Hampa de la Arena

Allgemeiner Eindruck:

Sehr guter Rüde, der in der bei der Mutprobe etwas schneller nachsetzten könnte. Ansonsten tadellose Vorführung in Ruhe- und Reizlage.

Cadimo de la Guardia

Allgemeiner Eindruck:

Guter Rüde mit solider Vorführung. Ruhelage beim Schirm etwas unsicher in allen anderen Stationen ohne Beanstandung. Reizlage: feste Griffe, bremst nicht ab, nimmt bei der Mutprobe nicht den direkten Weg über das Hindernis. Der noch sehr junge Rüde, zeigt ein viel versprechendes Wesen in Ruhe wie in Reizlage. Reizschwelle: mittel

 .

Nachtübung 

Hier die Nachübungs-Treppchen-Platzierungen:

Junghundklasse:

1. Platz: Zoro de la Arena (Quia de la Arena x Hampa de la Arena)

2. Platz: Yora de la Arena (Cobra de la Arena x Demonio de la Arena)

2. Platz: Arnold vom braunschweiger Land (Anja de la Guardia x Arnold von Baden)

3. Platz: Yuma de la Arena (Cobra de la Arena x Demonio de la Arena)

3.Platz: Anja vom braunschweiger Land (Anja la Guardia x Arnold von Baden)

Bronzeklasse:

1.Platz: Yacanta de la Arena (Cobra de la Arena x Demonio de la Arena)

2.Platz: Cadimo de la Guardia (Maxima de la Arena x Dardo de la Arena)

3.Platz: Yette de la Arena (Cobra de la Arena x Demonio de la Arena)

Silberklasse:

1.Platz: Antik von de brennenden Herzen (Malinois)

2.Platz: Honra de la Arena (Sheila x Demonio)

3.Platz: Artus de la Legion (Ora de la Arena x Hampa de la Arena)

Goldklasse:

1.Plaltz: Hampa de la Arena (Sheila x Demonio)

2.Platz: Debby vom Herrenberger Schloß (Malinois)

3.Platz: Parko (Bes. F. Nedel)

Nach der Siegerehrung der Nachtübung, wurde noch bis in die frühen Morgenstunden zusammen gehockt und angeregt geplaudert.

Insgesamt kann man auch dieses Treffen mal wieder als gelungen bezeichnen. Nette und seriöse Besucher, gute Hunde gute Stimmung…

Ich bedanke mich bei allen die dem Wetter getrotzt haben und dieses Treffen zu einem schönen Ereignis gemacht haben.

Mein besonderer Dank geht an alle Helfer, an alle Figuranten, alle die Fotos gaben und selbstverständlich an Claudia und Hannes und dem gesamten Vereins-Team des Hundeplatzes.

„Heute ist nicht alle Tage, wir kommen wieder keine Frage !!!“

Euer

Arne Pohlmeyer

(Präsident AVD e.V.)

.