AVD e.V. England Event 2016

5K-9 Workingdogs AVD e.V. UK Event 2016

Arne England 2017

We have all rights to say that this years 5K-9 Working-Dogs AVD e.V. UK event was a complete success and can be called a mega event.
We set records in a variety of sectors.
To avoid time problems we planned an additional day and the event took three then two days this year,
but because of the strong interest and large number of entrants it didn’t come up.
On friday there was the opportunity to do zwps and training. The zwp entrants were so numerous that we had to handle 42 zwps
and the social part could not start before sundown. Of course the offered training was done afterwards.
After the obedience (service dogs/non service dogs) and long send (sleeve/suit) competitions,
night trial was held in four different classes (puppy till 12 months, bronze, silver, gold). Everybody who’s joining
our events from time to time knows that it is not out of the ordinary that our night trials were finished at dawn.
But this marathon night trial will be remembered as the one ending up at teatime on sunday.
Who thinks that the event was now finished and everybody went to sleep has made the calculation without the unfatigued
zwp attendants. From finished night trial and the award ceremony the decoys went directly to the surprise attack and courage test of zwps.
Luckily we decided not to train afterwards that some of us got the last train back to mainland.

The zwps were demanding and the night trial was very challenging too. Besides the resistance of the decoy
there was a whole bunch of psychological distractions to handle for example black light, crackers, fireworks, smoke grenades,
loneliness, etc.
It was that difficult that every station was possible to solve, but in the total amount even the best teams of protection dog and handler loose points on
most of them.

The years before we had a few more spectators, but on the other hand we broke some records of number of participants since the foundation of the AVD e.V..

We have to thank all participants, all spectators and of course whole AVD e.V. crew from UK and Germany.
We’re looking forward to our next event on August the 19th/20th in Essen, Germany.
And we ‘re also looking forward to meet you in 2017, maybe with another additional day.
“Always Good Grip”

Arne Pohlmeyer
(AVD President)

Translated by Andre Meding
5K-9 Workingdogs AVD e.V. UK Event 2016

Das diesjährige AVD-England-Treffen kann mit Fug und Recht wieder als wahres Mega-Event tituliert werden. Wir haben gleich in mehren Bereichen Rekordzahlen erzielt.
Die Veranstaltung war auf 3 Tage angesetzt um so etwas mehr Zeit zu haben. Doch “Pusteblume war’s“, diese Rechnung ging so nämlich nicht aus, die internationalen Teilnehmer nutzen jede Minute dieser drei “Working-Dog-Days“…

Freitag wollten wir zum Warmup Training auch schon die Möglichkeit für ZWP’s einräumen, was extrem zahlreich genutzt wurde. Am Samstag standen Daytime Wettkämpfe und eine spektakuläre Nachtübung auf den Plan. Am letzten Tag es Events, am Sonntag, sollte dann neben ZWP’s noch freies Training angeboten werden.

Wir hatten 42 Zuchtwertprüfungen (ZWPs) abzuarbeiten und bei den Wettkämpfen (Best
Obedience, Best Long Send, Best Ringsport-Attack) und der Nachtübung (Puppy, Bronze, Silver, Gold) so viele Starter, dass die Nachtübung nicht nur, wie häufig, in den frühen Morgenstunden endete sondern erst um ca.14:00 am nächsten Tag. Und diese Marathon-Nachtübung war dann am Sonntag noch nicht einmal das wohlverdiente Ende dieser 3 Eventtage, da einige noch die angekündigte Chance nutzten und weitere Hunde zu den ZWP’s vorstellten. Auf das freie Abschlusstraining wurde dann gottlob, einstimmig verzichtet. Nach diesen drei mit Hundesport vollgestopften, schlaflosen Tagen waren alle Figuranten, Aufbauhelfer und Organisatoren auch wirklich mit ihren Kräften am Ende.

Die ZWPs waren hart und wurden sehr knackig durchgeführt. Die Nachtübung wurde nicht nur durch die Gegenwehr der Scheintäter, sondern namentlich durch die psychische Belastung der Umweltreize wie
z.B. Schwarzlicht, Pyrotechnik, Wasserdusche, Rauchgranaten, Vereinsamung, Räumlichkeiten, Gittertreppe, etc. zu einer wirklichen Herausforderung, auch für die routiniertesten Diensthunde und Schutzdienst-Crack. Fehlerfrei ist hier, trotz der sehr guten Hundequalität, keiner durch den Nachtübungs-Parcours gekommen…

Im letzten Jahr hatten wir etwas mehr Zuschauer als in diesem, aber die Starterzahlen wiederum, stellten in mehreren Kategorien einen absoluten Rekord (seit besten des AVD e.V.) da…

Bedanken möchte ich mich neben den ganzen Startern und Besuchern, natürlich bei unserem gesamten AVD-Event-Team (aus England wie auch aus Deutschland), welches dieses Jahr wirklich eine enorm große und erfolgreiche Veranstaltung auf die Beine gestellt und reibungslos durchgeführt hat(!)

Wir freuen uns schon auf das nächste große Event in Deutschland (19.08. &20.08. in AVD-Event in Essen) und selbstverständlich auf ein wiedersehen in London 2017… (vielleicht nochmals um einen zusätzlichen Tag erweitert, wir werden sehen)…

Bis dahin verbleibe ich mit meinem obligatorischen Gruß „Gut Griff“ und hoffe auf eine ebenso rege Teilnahme der kommenden AVD-Schutzhunde-Events…

Arne Pohlmeyer
(AVD-Präsident)

THE RESULTS (only podium-placements)
————————————

OBEDIENCE COMPETITION (NON SERVICE DOGS)
1. El Atrevidos Apoc (Presa Canario)
2. Tyson (American Staffordshire Terrier)
3. On/Off Bandogs Jessie (Bandog)

OBEDIENCE COMPETITION (SERVICE DOGS)
1. Milo (Herder)
2. Rogue (German Shepherd/Malinois)
3. Kashmir Kennels’ Sumo (Malinois)